VMC Team

Marcel Weigel

Nordhessen, Deutschland
VMC Pro Staff seit 2019

Marcel begann mit dem Angeln als kleiner Junge im Alter von 5 Jahren. Damals immer an der Seite seines Vaters. Jeden Samstag ging es an die Fulda im schönen Nordhessen. An seinen ersten Hecht erinnert er sich noch heute.

Später sollte nicht nur die Fulda zu seinen Hausgewässer gehören, sondern Edersee, Diemelsee und viele weiter Gewässer kamen hinzu. Seine Angelurlaube verbringt er gerne an Schwedischen Seen mitten in der Natur oder im hohen Norden Norwegens zum Dorsch und Heilbutt angeln. Sein absoluter Lieblingsfisch ist der Hecht, aber auch auf Barsche, Zander und Welse geht er Regelmäßig los.

Eine spezielle oder gar Lieblingsangelmethode hat er nicht. Er passt sich da immer der Jahreszeit an. Im Frühjahr ist es das Jerken auf Hecht, im Sommer das Topwater-Fischen auf Barsch und im Herbst/Winter das Vertikal- Angeln mit Zockern, Gummifischen oder dem Fireball.

Marcel über VMC: Bei meinen Haken gehe ich keine Kompromisse ein und setze beim Hechtangeln auf die 75´ er Serie von VMC, eine extrem scharfe aber auch sehr langlebige Range für jeden Einsatzzweck des Raubfischangelns.

https://www.instagram.com/marcelweigel_fishing/?hl=de

Roman Kuschel

Schleswig-Holstein, Deutschland
VMC Pro Staff seit 2020

Roman wohnt in Kiel und beangelt dort die schleswig-holsteinischen Gewässer, wie die Ostsee, den Nord-Ostseekanal und die umliegenden Seen.

Mit 3 Jahren konnte Roman seinen ersten Fisch fangen. Sein Opa brachte ihm alles zum Fangen von Forellen bei. Da er direkt an einem Fluss wohnte, konnte er dort seine Techniken zum Fang verschiedener Zielfischarten verfeinern. Heute stellt er am liebsten den Räubern beim Jiggen und Jerken nach.

Roman über VMC: Die Korrosionsbeständigkeit der Haken ist beim Angeln im Salzwasser sehr wichtig. VMC bietet hier mit der Coastal Black-Reihe eine optimale Lösung. Verdammt scharf und verdammt langlebig. Außerdem ist mir eine große Auswahl verschiedenster Haken sehr wichtig. So habe ich in jeder Situation den passenden Haken, um meine Bissausbeute zu erhöhen.

https://www.instagram.com/rokusel/?hl=de

Torben Seemann

Niedersachsen, Deutschland
VMC Pro Staff seit 2015

Torben Seemann ist gebürtiger Hamburger und hat dort auch nach wie vor seinen Lebensmittelpunkt. Seit nunmehr 10 Jahren hat er sich dem modernen Karpfenangeln verschrieben und seine eigenen Geschichten geschrieben. Mit dem Karpfenangeln verbindet er viel mehr als die Jagd nach Gewichten und Rekorden. Abspannen vom Alltag, alles um sich herum vergessen und den Kopf wieder frei bekommen, das ist es, was für ihn auch nach wie vor noch zählt. Er bleibt stets offen für Neues und gleichzeitig wissbegierig. Der Weg zum Fisch ist in seinen Augen das, was zählt und auf diesem könnt ihr ihn begleiten.

Torben über VMC: Das Unternehmen VMC hat eine jahrhundertelange Tradition und steht für ausgezeichnete Qualität. Daher habe ich auch nicht lange nachdenken müssen, als die Firma im Jahr 2015 auf mich zugekommen ist. In die Entwicklung der MYSTIC® Carp Haken war ich in der Testphase eingebunden und bin von den Innovationen im Bereich geschliffener Spitzen nach wie vor sehr überzeugt.

https://www.instagram.com/torben_seemann/?hl=de

Clemens Frank

Niederösterreich, Österreich
VMC Pro Staff seit 2018

 

Clemens Frank kommt aus Wiener Neustadt in Niederösterreich. Seit seiner jüngsten Kindheit gibt es für ihn nichts Aufregenderes und Spannenderes, als das Überlisten von Raubfischen mit diversen Kunstködern. Über die Jahre hat sich aus einem Hobby eine Leidenschaft entwickelt, der er in jeder freien Sekunde nachgeht.

Am liebsten fischt er vom Boot mit allen gängigen Methoden des modernen Spinnfischens. Neben Hecht und Zander sind vor allem Fluss- und Schwarzbarsche die favorisierten Zielfische, denen Clemens in ganz Europa nachstellt. Seine Lieblingsgewässer sind Stauseen, die wegen ihrer oft sehr interessanten Strukturen ein abwechslungsreiches und spannendes Fischen ermöglichen. Des Weiteren fischt er sehr gerne in klaren Gewässern, da das Befischen und Überlisten von großen Räubern auf Sicht einen ganz besonderen Reiz darstellt. Neben dem Fischen mit allen Formen von Hardbaits hat sich Clemens über die Jahre auf die diversesten Finesse-Rigs spezialisiert.

Clemens über VMC: Was mir besonders an VMC gefällt, ist die riesengroße Auswahl an technik-spezifischen Haken. So kann ich sicher sein, dass für jede Gegebenheit und jede Technik der richtige Haken zur Verfügung steht. Außerdem ist die Schärfe und vor allem die Haltbarkeit eben dieser hervorzuheben. Auch nach einem ganzen Tag im Heavy Cover ist der Haken noch nadelscharf und bereit, den Fisch meines Lebens sauber zu haken.

https://www.instagram.com/predatorsqd/?hl=de

Benny Schubert

Sachsen-Anhalt, Deutschland
VMC Pro Staff seit 2019

Benny angelt seit nun mehr 25 Jahren auf fast alle Fische im Süßwasser. Seine bevorzugten Gewässer sind kleine bis mittelgroße Flüsse, Stauseen, Kiesgruben und alte Tagebauseen in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Stets die Absicht, die größten Exemplare ihrer Art zu fangen, trifft man den Specimen Hunter nicht nur beim Eisangeln, Matchangeln, Feedern oder dem modernen Karpfenangeln.

Benny über VMC: Zuverlässig in Stärke, Schärfe und Qualität sind sie in vielen Jahren zum treuen Begleiter in allen Lebenslagen beim Angeln geworden.

https://www.instagram.com/frankdrebbin_vmc/?hl=de

 

Andreas Wimmer

Niederösterreich, Österreich
VMC Pro Staff seit 2018

Andreas ist ein breit aufgestellter Allround-Raubfischangler aus Niederösterreich und seit 2018 Pro Staffer bei VMC. Seine Gewässer sind vielfältig, ebenso seine Angelei. Er versucht je nach Jahreszeit und Zielfisch seine Methoden anzupassen, sei es Schlepp-, Vertikal- oder Wurfangeln, aber auch die zahlreichen Finesse-Techniken sind ihm nicht fremd. Der Österreicher treibt sich dabei an großen Flüssen wie der Donau, Altarmen, Stauseen, aber gerne auch an kleinen Forellenbächen herum.

Andreas über VMC: Erfahrung am Gewässer fängt mehr Fisch als jede noch so gute Technik. Dennoch lege ich enorm viel Wert auf hochwertiges Tackle. Besonders an schwierigen Gewässern mit niedriger Bissfrequenz entscheidet ein nadelscharfer Haken oft über Erfolg und Misserfolg. Eine große Auswahl an verschieden Modellen ist mir persönlich wichtig, da ich in der Köderwahl und Angelmethode flexibel bleiben will. Der innovative Hersteller VMC ermöglicht mir, mich durch die Vielfalt und Kombination der Hakeneigenschaften auf jede noch so schwierige Situation einstellen zu können.

https://www.instagram.com/andi.wim/?hl=de

Kevin Kaiser

Brandenburg, Deutschland
VMC Pro Staff seit 2018

Der Angelvirus packte Kevin im Jahre 1987 an der Talsperre Bautzen. Seine Großeltern kauften ihm dort seine erste Angel mit Rolle. Über den Umweg des Friedfischangelns kam er dann irgendwann zum Raubfischangeln. Diese Sucht hat er sich bis heute erhalten.

Kevin hat sich den Räubern des kühlen und warmen Nass verschrieben, wobei der Zander, dessen Biss ihn alles vergessen lässt, sein Liebling ist. Die Lausitzer Seen, die Spree oder auch die Bodden um Rügen, sowie der Peenestrom sind seine Lieblingsreviere, wenn es gilt, den Fisch des Lebens zu fangen. Aber auch beschauliche Stunden am Wasser, in denen man mit Freunden einfach mal die Feederrute in eine Astgabel legt, um zu fangen was gerade beißt, ist für ihn Angeln. Verbunden mit der Nähe zur Natur, einfach ein Genuss.

Kevin über VMC: Ich vertraute schon vor meiner Teammitgliedschaft den Produkten von VMC und konnte bereits viele Ausnahmefische ans Band bekommen. Insbesondere die Schärfe, Top Preis – Leistung oder die immer wieder neuen Innovationen rund um den Haken, haben es mir angetan.

https://www.instagram.com/kevin_kaiser_/?hl=de

Philipp Fechtner

Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
VMC Pro Staff seit 2014

Nach kurzen Angelabenteuern mit Ur-Opas Bambusstippruten in Kinderjahren, zog Philipp das Angelfieber im Alter von 11 Jahren richtig in den Bann. In den ersten Jahren noch aktiv als Allrounder auf alle Zielfische unterwegs, kristallisierte sich seit Ende der 2000er das Kunstköderangeln auf Prädatoren und Salmoniden heraus. Auch die Liebe zum Angeln vom Bellyboat entstand in dieser Zeit. Nebenher hat Philipp noch eine große Leidenschaft: das Angeln im Salzwasser der heimischen Ostsee und den rauen Gewässern vor Island und Norwegen. Hauptzielfische hierbei sind Hecht, Zander, Barsch, Bach- und Meerforelle, Rapfen, Dorsch und Plattfische. Anhand dieser Artenvielfalt ist er also nicht nur an Seenplatte unterwegs. Meistens befischt Philipp den Amazonas des Nordens – die Peene.

Philipp über VMC: Die besondere Vielfalt der künstlichen Köder macht für mich den größten Reiz aus. Durch die unzähligen technischen Möglichkeiten, die mir die Produkte von VMC bieten, kann ich die eigene Angeltechnik erweitern, stets verbessern und mich dadurch von der Masse absetzen, um den Fangerfolg zu maximieren. Bei den Produkten lege ich besonderen Wert auf qualitativ hochwertige Verarbeitung, was letztendlich über Fangerfolg oder Verlust entscheiden kann. Hierzu zählt nicht nur die Schärfe eines Hakens oder die Tragkraft eines Snaps. Für mich ist auch die Langlebigkeit der Produkte wichtig, um die Umwelt zu schonen. Ich fische teilweise noch Jigköpfe von meiner Anfangszeit, welche noch immer scharf sind.

https://www.instagram.com/phil_fishing/?hl=de

Torsten Kreher

Sachsen-Anhalt, Deutschland
VMC Pro Staff seit: 2019

Torsten angelt seit frühester Kindheit auf alles was Flossen hat. Seine bevorzugten Gewässer sind Stillgewässer aller Art und Größe, aber auch am Fluss trifft man unseren VMC-Teamangler ab und zu mal an. Der leidenschaftliche Allround-Angler hat in jede Facette des Fischens hineingeschnuppert und durch seine Beharrlichkeit und Wissbegierde einige kapitale verbuchen können.

Torsten über VMC: Es ist egal ob an der Stippe, der Matchruten, der Feederrute, beim Forellenangeln am Put and Take Gewässer, beim modernen Karpfenansitz oder zum Spinnfischen: am Ende hängt bei mir immer ein VMC-Haken aus Frankreich dran. Die hohe Qualität bei VMC, die Präzision, die Schärfe und das große Produktportfolio überzeugen mich jeden Tag am Wasser aufs Neue.

https://www.instagram.com/torkre_fishing/?hl=de

 

Oliver Frömel

Niederösterreich, Österreich
VMC Pro Staff seit 2018

Seit seinem 7. Lebensjahr dreht sich bei Oliver alles ums Fischen. Am liebsten schwingt Oliver die Spinn- oder Fliegenrute. Die Methoden beim Spinnfischen, die er bevorzugt, reichen vom Jiggen über Jerken bis hin zum Vertikalangeln – Hauptsache der Biss des Fisches ist spürbar. In den Schonzeiten der Räuber ärgert er auch gerne mal die Friedfische mit der Feederrute. Seine Zielfische sind so gut wie alle Raubfische, aber einen besonderen Reiz üben Huchen, Hecht, Zander und Barsch auf Oliver aus. Ob kleine Forellenflüsse in der Wathose, urbane Gewässer beim Streetfishing oder großen Flüsse oder Seen vom Boot, er hat an all diesen Gewässern seinen Spaß den Räubern nachzustellen.

Oliver über VMC: Ich fische am liebsten VMC Haken, weil ich gerne von einer Marke ein ganzes Sortiment habe, wenn die Qualität auch noch, stimmt ist es perfekt. Das heißt ich kann die Offsethaken fischen, weil sie extrem dünndrahtig sind. Die Jigs verwenden, weil sie einen schönen großen Schenkelbogen haben. Die Dropshothaken fischen, da sie einen kurzen Schenkel haben und perfekt im Fischmaul greifen. Die fertig gebundenen Haken zum Feederfischen einsetzen. Mir meine eigenen Fliegen mit den Fliegenhaken binden und ich kann die besten Fireballs einsetzen, um den toten Köderfisch perfekt zu präsentieren.

Außerdem haben sie alle Eines gemeinsam, sie rosten auch nach Wochen in der feuchten Box nicht und bleiben extrem lange scharf und dadurch immer einsatzbereit.

https://www.instagram.com/vienna_stylefishing/?hl=de

Johannes Höfner

Niederösterreich, Österreich
VMC Pro Staff seit 2018

Seit dem Kindergartenalter zieht es Johannes ans Wasser. Vor einigen Jahren fokussierte er sich immer weiter in Richtung Spinnangeln. Mittlerweile ist er 100% Spinnfischer, dessen Lieblingsgewässer unter anderem die Donau ist. Die interessantesten Gewässertypen für ihn sind aufgrund der meist natürlichen Fischbestände Flüsse, große Seen und das Meer. Johannes hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele verschiedene Fischarten mit Kunstködern zu fangen – egal, ob Fried- oder Raubfisch. Seine Reisen führten ihn unter anderem nicht nur ans europäische Mittelmeer oder ins bekannte Raubfisch-Eldorado in den Niederlanden, sondern auch beispielsweise nach Südamerika. Er freut sich bereits auf viele weitere Abenteuer, um die Fischvielfalt der Welt weiter kennenzulernen. Auf einen bestimmten Lieblingszielfisch möchte er sich nicht festlegen, wobei es ihm das "Tock" des Zanders und die gewaltigen Fluchten und Sprünge des südamerikanischen Lachssalmlers schon sehr angetan haben. "Jede Fischart hat seinen besonderen Reiz", meint er.

Johannes über VMC: Es macht mich stolz, Teil dieses weltbekannten Hakenunternehmens zu sein. Die Qualität, die sowohl Robustheit als auch Schärfe in einem Produkt verbindet, und das große Angebot verschiedener Hakenmodelle machen es möglich, jederzeit flexibel auf Gewässer, Fischart und Köder einzugehen und letzteren optimal zu bewaffnen. Als Verfechter der Einzelhaken auf dem Großteil meiner Köder zählen die Inline-Einzelhaken 7237 (fürs leichtere Fischen) und 7266 (fürs robuste Angeln) zu meinen Lieblingshaken aus der VMC-Palette. Der Aspekt der Produktherstellung in Europa (Frankreich) ist ein weiterer, der mir enorm zusagt und das Unternehmen an sich äußerst sympathisch macht.

https://www.instagram.com/johanneshoefner/?hl=de

Frederic Scheel

Schleswig-Holstein, Deutschland
VMC Pro Staff seit 2018

Frederic begann mit dem Angeln bereits im Alter von 5 Jahren, als ihn sein Vater zum ersten Mal auf die Schlei bei Kappeln zum Heringsangeln mitnahm. Seither gab es kein Halten und keine Fischart in der Schlei und der Ostsee war länger sicher vor ihm. Mittlerweile ist Frederic im kompletten deutschen, norwegischen und dänischen Raum unterwegs und stellt dort den Salzwasserfischen nach: Heilbutt in Norwegen, Dorsch, Meerforelle und Plattfisch in der Ostsee oder im Auftrag der Forschung den Blauflossen-Thunfischen im Skagen in Dänemark. Dabei ist das Bootsangeln definitiv Freddys favorisierte Methode, der er mit allerlei Technik und Knowhow nachgeht.

Frederic über VMC: Für meine Angelei in der Ostsee sind spitze Haken, die lange dem Salzwasser trotzen, unabdingbar. Für mich kommen daher vor allem die mit Coastal Black oder TI (Zinn) beschichteten Haken der 75‘ Series infrage. Aber auch die extrem langlebigen PermaSteel-Haken und -Drillinge haben nach wie vor einen festen Platz in meinem Repertoire.

https://www.instagram.com/freddy_ast_lowrance_fishing/?hl=de

Michael Greiling

Thüringen, Deutschland
VMC Pro Staff seit 2019

Michael angelt seit über 30 Jahren an seinem Hausgewässer, einer Talsperre in Thüringen. Früher ging es immer in den Norden – ganze dreißig Mal war er bereits in Norwegen. Er bereiste über 20 Länder ausschließlich um zu angeln. Egal, ob Speed Jiggen oder Poppern: die Topwater- und Freshwater-Angelei hat es ihm angetan. Besonders die brachialen Bisse und kraftvollen Sprünge bei der oberflächennahen Jagd faszinieren ihn bis heute. Seit Jahren zieht Michael mit der Jerkbait-Rute los und fängt sowohl vom Ufer als auch vom Boot aus seine Hechte, Zander und Barsche. Aber auch mit der Fliegen- bzw. Streamer- Rute fischt Michael erfolgreich Raubfische. Zwischenzeitlich fischte Michael 18 Jahre lang ausschließlich Karpfen und Waller. Jedes Wochenende schlug er sein Camp auf, um in der Natur zu sein, und dicke Fische zu überlisten. Kurz: Ein Hans Dampf in allen Gassen, der sein Gerät gern bis an die Belastungsgrenzen strapaziert.

Michael über VMC: Ich fische seit Jahren verschiedene Haken, doch die VMC s sind im Preis-Leistungs-Verhältnis die besten. Es gibt einfach für alle Einsatzzwecke verschiedene Modelle in jedem Preissegment. Da wird jeder passend zu seiner Methode und seinem Geldbeutel fündig.

https://www.instagram.com/moggael/